Personen, „die durch rassistische, nationalistische,

Personen, „die durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind“, von Veranstaltungen auszuschließen.”
(2/2)